Wie nannten die Teile des Gesichts und des Körpers in den alten Tagen?

Augen, Mund, Percy und immer noch eine Reihe interessanter Worte

Wie nannten die Teile des Gesichts und des Körpers in den alten Tagen?

Im alten Russland in einem Buch oder in einer feierlichen mündlichen Rede wurden Wörter, die sich von unserem üblichen heute unterscheiden, für den Namen verschiedener Teile des Gesichts und des Körpers verwendet. Sie sind größtenteils in modernem Russisch erhalten, er erhielten jedoch einen Schatten von archaischem und Accessoires zu hoher Ruhe.

Herkunft Diese Wörter haben unterschiedlich. Einige von ihnen kamen aus der alten slawischen Sprache, Teil - sprach im alten Russischen (wir erinnern sich wieder, dass dies nicht das Gleiche ist!).

Aber lass uns mit diesem Präambel fertig stellen. Sicher warten Sie bereits auf Beispiele.

Wie nannten die Teile des Gesichts und des Körpers in den alten Tagen?

Beginnen wir mit dem berühmtesten. Wenn Sie Rusch etwas über Ihre eigenen oder den Augen erzählt haben, würde er Sie höchstwahrscheinlich nicht verstehen. Das Wort "Auge" in Russisch hat sich erst am Ende des XVI-Jahrhunderts verbreitet. Und vor dem Gespräch - Auge (etwa ein Auge) oder Oph. (etwa zwei Augen). Wenn es notwendig war, darauf hinzuweisen, dass das Auge nicht zwei ist, und mehr, dann wurde das Wort verwendet Sperren .

Ein anderes beliebtes Beispiel ist das Wort Mund den Mund bezeichnen. Es wird jetzt selten in Live-Rede verwendet, aber die Wörter "oral" und "Mund" sind erhalten.

In figurativen Ausdrücken und heute wird häufig von dem alten Palmnamen verwendet - Dlan . Übrigens sind diese Worte Single. DLAN - hat einen alten slawischen Ursprung. In der alten russischen Sprache wurde das Wort ein wenig anders ausgesprochen - Dolo. Und im Prozess der Evolution wurde Doloch in die Handfläche. Dies geschieht - die Sprache, wie es das schwierige Wort läuft, die Sounds und Silben darin bewegt.

Wie nannten die Teile des Gesichts und des Körpers in den alten Tagen?

Wir studieren weiterhin Hände. Wie war der Name, zum Beispiel Finger? Die Antwort ist einfach: Fracken . Diese Wurzel bleibt im Wort "Timble" erhalten.

Trennen Sie die Wörter in den alten Zeiten für die richtige und linke Hand. Wie das Recht nennt, wissen viele Leute - rechte Hand . Aber der Name der Linken ist nicht sehr gehört. Es wurde genannt - Shuya. oder Shuitsa . Von hier aus, übrigens der berühmte Nachname - Shui.

Sehr berühmtes Wort - Mann . Es sind nicht einmal spezielle Erklärungen erforderlich. Es bedeutet Stirn. Und einen Freund schlagen - schlagen Sie seine Stirn.

Um wenden sich an die weniger bekannten Fälle. Wissen Sie, wie die Brust in den alten Zeiten gerufen wurde? Und und Frauen und Männer? Sie wurde benannt - Percy. Immer in einem Plural.

Wie nannten die Teile des Gesichts und des Körpers in den alten Tagen?

Und Wangen? Diejenigen, die russische Poesie des 19. Jahrhunderts lieben, ist bekannt. Wangen wurden genannt - Lansit . Und dieses Wort nutzte oft unsere Klassiker in ihren Gedichten.

Nur in der Phraseologie blieb der alte Name der Schüler - Zenica . Wenn wir sagen: "Passen Sie auf, als zenitsa eines Auges", gibt es einen Schüler, den viele Menschen nicht erraten.

Hier ist ein schwieriges Beispiel - sag mir, was ist Pyat. ? Dies kann erraten, wenn Sie sich an das Wort "Handgelenk" erinnern und denken, dass dieser Handgelenk nur für Pwask ist. Im alten Russen nannte die Faust eine Faust.

Und was ist dein? Ramo? Oder, wie sie öfter sagten - Ramen. (Ist diese mehrerer Nummer)? In den alten Beschreibungen der Schlacht wurde dieses Wort oft angetroffen. Markierte es - Schulter. Ramemen - Schultern.

Lass uns diese Liste beenden Cherla. . In den alten Texten wurden Männer in der Regel durch ihr Schwert verhindert, die sich auf den Kampf vorbereiten. Oder gerade schwanger, gehen auf die Straße. Cherla ist ein Darlehen eines oder des Beckenbereichs.

Wie nannten die Teile des Gesichts und des Körpers in den alten Tagen?

Hier sind nicht alle Beispiele von Vintage-Wörtern für Körperteile und Gesicht. Fügen Sie hinzu, was Sie sonst noch in den Kommentaren erinnern.

_____________________________

Ihre Huskies und Ihr Abonnement für den Kanal helfen der Freilassung neuer Artikeln!

Und wir haben eine Gruppe von VK: https://vk.com/litIrteres. Übrigens sind neue Materialien früher erscheinen!

Ich trage die ganze Zeit Armbanduhren und fühle mich sehr nicht wohl, wenn ich die Zeit nicht sehen kann. Ich kontrolliere, wann und wo es notwendig ist, was zu tun ist. Wie viel ist die Zeit seit einiger Zeit verbracht. Obwohl es ein solches Sprichwort gibt, dass die glücklichen Stunden nicht beobachten, aber auch während des Rests ständig mit der Uhr.

Und wie in alten Tagen taten die Leute ohne präzisen Zeitkontrolle? Aber dann könnten die Leute die Zeit genau bestimmen, nur mit einem kleinen Fehler.

Gnomon - Die Sonne scheint, die Zeit ist bekannt

Bevor die mechanische Uhr weit verbreitet war, wurde die Zeit mit Solarkuhren bestimmt. Dieses Gerät hatte drei Teile: Gnomon, das heißt, das Element, das den Schatten weglässt, das Zifferblatt, auf dem dieser Schatten fällt, und ein anderes, das bedingte Detail ist direkt die Sonne, die diese Uhren herausstellt.

Wie die Zeit, die bis zur Erfindung der Uhr bestimmt wurde

Zeilen werden auf das Zifferblatt angewendet, und das Gnomom hat einen Wert und die Berechnung, für die geographische Koordinaten verwendet werden. Das heißt, jedes Sonnenuhr wird für einen bestimmten Bereich erstellt. Ihre Herstellung ist ein sorgfältiger und komplexer Prozess, der Wissen, Fähigkeiten erfordert. Weil solche Geräte teuer waren.

In Russland haben sie es einfacher gemacht: Unsere Vorfahren gruben gerade einen hohen Polen mit dem Boden, der den Schatten verworfen hat. Es war möglich, die Größe des Schattens zu beobachten, es war möglich, die Zeit zu bestimmen. Natürlich war es nicht der perfekte Weg. Aber das Vergleichen der Längen des Farbs, zum Beispiel an Mittag, am Abend oder im Morgengrauen, und auch zu unterschiedlichen Zeiten des Jahres messen, bildeten unsere Vorfahren eine ziemlich klare Determinante der Zeit.

Alles war in Ordnung, wenn die Sonne ständig in Russland leuchtete. Leider ist dies aus dem Bereich von Fiktion - Regen, Bewölkt und anderes schlechtes Wetter hier sehr glücklich. Wenn Sie ein Merkmal der nördlichen Regionen hinzufügen, in dem die Sonne nicht zu hoch über dem Horizont steigt, warum und die Schattenindikatoren des Gnomon haben eine sehr große Länge, es stellt sich heraus, dass das Sonnenuhr nicht als einzige betrachtet werden konnte, genaue, ganzjährige Option.

Auch in Belgorod, auf der Straße gibt es riesige Sonnenwünsche. Irgendwie durch den Vergleich zu seinen Handgelenken vorbei - genauen Show Solar! Das ist es! Wörtlich bis zu Minute.

Klepsidra, die Wasser stehlen

Ansicht der Uhr, die nicht auf Sonnenlicht - Wasser abhängig ist. Sie werden Klepsidra genannt. Wenn Sie dieses Wort des Teils zerlegen, aber es besteht jedoch aus Klepto - zum Verstecken und Hydor-Wasser, dann ist es klar, dass es in Übersetzung von Griechisch ist, aber es bedeutet nichts als den "Wasserkidnapper". Der einfachste Klepsider ist zwei Schiffe, die auf verschiedenen Ebenen installiert sind. In der Spitze gibt es ein Loch, durch das Wasser in den unteren Fall fällt. Die Zeit wurde bestimmt, indem er beobachtet, wie der Wasserstand im oberen Gefäß abnimmt, oder - wie erhebt sich in der unteren Höhe. Es gibt eine Version, die der Ausdruck "Strom" von hier aufgetreten ist.

Wie die Zeit, die bis zur Erfindung der Uhr bestimmt wurdeClepsydra.

Da der Druck des Wassers durch Druck im Gefäß beeinflusst wird, begann der Tank in Form eines abgeschnittenen Kegels zu tun. Die Struktur von Klepsidra hat einen Vorteil gegenüber der Sunny Clock, da das System der Kommunikationsschiffe zur Perfektion gebracht werden kann. Sie können zu jeder Tageszeit genutzt werden, sie bestimmen die Zeit genauer.

Wie die Zeit, die bis zur Erfindung der Uhr bestimmt wurde

Moderne Wasseruhr.

Es ist jedoch möglich, sie nur zu verwenden, wenn sich Wasser in einem flüssigen Zustand befindet. Leider gibt es oft Frost in Russland, und sie konnte einfach einfrieren. Solche Konstruktionen wurden nicht in der Bevölkerung gefunden, sie wurden hauptsächlich bei der Durchführung der Kirchenriten verwendet und wurden als "Hydrologie" genannt.

Hähne, Lerchen und Blumen für die Armen

Die Uhr in Russland ist seit langem das Thema Luxus. Einfache Menschen verwendeten ihre eigenen Methoden, um auf komplizierte Mechanismen zu verzichten. Unsere Vorfahren beobachteten, natürliche Prozesse waren für sie nicht geheim.

Wie die Zeit, die bis zur Erfindung der Uhr bestimmt wurde

Zum Beispiel Vögel. Es ist klar, dass der Wecker in den alten Tagen (ja in vielen Dörfern und heute) ein Hahn war, der dreimal pro Nacht getreten wurde: zum ersten Mal nach Mitternacht, dann zwei Stunden am Nachmittag und zum letzten Mal Anfang am Morgen, um den Anfang des Fünften. Oriole, Lerche, Sparrow - Diese Ptakhi wachte auch auf und begann ihre Gesänge zu einer bestimmten Zeit. Es war nur notwendig, den Rat alter Menschen zu beobachten, zuzuhören und sich an die Zeit an die Zeit zu erinnern. In den Wünschen müssen die Wünsche nicht in 2 Chöre schreiben, Ivolga in 3 Chöre, und es gibt nur 6 Chöre von ytra. Die Hauptuhr in den alten Tagen war ein Hahn. Zum ersten Mal schreien die Hähne in der ersten Stunde der Nacht, das zweite Mal - um 2 Uhr morgens, das dritte Mal - in der fünften Stunde des Morgens. Seitrinnen führten die Beobachtung von Blumen, da diejenigen , in die Sonne wenden, in streng definierter Zeit aufzulösen und geschlossen. Der Lebenszyklus vieler Gründe und langgestreckt ist mit viel. Die Farblack Russen sind verrostet und Zakyuyu in der Gegend, wenn Sie einen haben. FIRiarity, Die Wendungen sind gut erworben und Zakuyady, es ist auch bekannt, dass sie dasselbe ist, und sie haben einen Tag oder niemanden. So ist das Prinzip, das Prinzip, in der Kühler, Karl Linnei, kam, und es gab eine detaillierte Chance, die "schnell" mit drei Entscheidungen der meisten davon ist. Wenn Sie auf sie schauen, gab es ein Lüge mit einem bis 30 Minuten. Und natürlich die Sonne selbst. Slawen teilten den Tag für Tag und Nacht auf und konzentrierten sich auf die Bewegung des himmlischen Glanzes. Der Mittag war Mittag, als die Sonne am höchsten Punkt war. Das spätere, desto länger der Schatten der Gegenstände.

Wie die Zeit, die bis zur Erfindung der Uhr bestimmt wurde

In der Antike gab es keinen Strom, es gab nichts, was die Hütte beleuchtet hatte. Ja, es gab Kerzen, verbrannten sie jedoch ständig, waren wirtschaftlich unrentabel. Weil nur die Sonne willen, bedeckte das Haus die Dunkelheit - Sie können mit einem sauberen Gewissen ins Bett gehen. Darüber hinaus brauchten unsere Vorfahren keine klare Zeitdefinition in Minuten, Sekunden. Wofür? Morgendämmerung - Sie können auf das Feld gehen, arbeiten - bis zum Sonnenuntergang, kehrte in das Dorf in der Abenddämmerung zurück. Hirten, zum Beispiel, gemessener Schatten vom Baum mit Hilfe der Runden, setzen auf die Füße. Der Schatten erreichte sieben Nudeln - Sie können eine Herde sammeln und nach Hause führen.

Interessant, der Prozess des Ersetzens temporärer Konzepte mit räumlichem, zum Beispiel: "Ist dieses Dorf" ist dieses Dorf? - Ja, weit weg, zwei Tage. " Ein Segment, das an einem Tag übergeben werden konnte, als unten genannt.

Klare biologische Uhren

Über biologische Uhren ist heute alles bekannt, so heißt der innere circadian Rhythmus. Für seine Bildung sind Jahre erforderlich, mit Hilfe aller biologischen Prozesse des menschlichen Körpers werden alle biologischen Prozesse des menschlichen Körpers gebildet. Wir sind Hunger, es bedeutet, dass sich die Uhrzeit näherte, an die wir gewöhnt sind. Wir wollen schlafen - Sie können sich auf der Uhr sehen, um das um Mitternacht um Mitternacht (Stunden der Nacht, zwei usw.), abhängig von der Gewohnheit, sicherzustellen.

Wie die Zeit, die bis zur Erfindung der Uhr bestimmt wurde

Künstler K. Makovsky. Bauern Mittagessen während der Ernte.

Unsere Vorfahren lebten auf einem strengen Zeitplan. Die Bauernfrau wusste, dass sie ihren Mann nicht zum Abendessen nennen musste. Er kam selbst oder wartete bereits auf seine Frau auf dem Feld, weil stark Arbeit und Gewohnheit ihre Arbeit tat, und der Appetit wurde sehr viel gespielt.

Die Dimension, Monotonie, das für das Leben in Russland in Russland charakteristisch ist, wurde nach einem bestimmten Zeitplan das Fehlen einer künstlichen Beleuchtung gemacht, um die Zeit einfach und teilweise bedingt zu orientieren.

Wie die Zeit, die bis zur Erfindung der Uhr bestimmt wurde

Blumen blühen und zu einer bestimmten Zeit geschlossen.

Watch-Workshops entwickelten sich in Russland im 18. Jahrhundert. Dieses Ereignis wurde durch die Eröffnung des "Watchdog" in Moskau gekennzeichnet. Und heute ist es unmöglich, dass es unmöglich ist, selbst einen Kindergarten zu überraschen - so vertraut, kostengünstig und allgemein verbreitet dieses Thema. [Quellen ]SourceShttps: //Kulturologia.ru/blogs/200418/38664/http: //interesnyjfakt.ru/kak-ranshe-ophrealali-vremya/http: //russian7.ru/post/kak-na-rus-ophlyali-vremya/

Добавить комментарий